Wangen an der Aare BE: Schliessung der Primarschule wegen Covid-19

Wangen an der Aare BE: Schliessung der Primarschule wegen Covid-19

Der Kantonsärztliche Dienst hat gestern Sonntag in Absprache mit den Schulbehörden die Schliessung der Primarschule in Wangen an der Aare angeordnet.

Es besteht Grund zur Annahme, dass in der Schule eine Häufung der neuen Coronavirus-Variante aufgetreten ist.

Am Sonntag bekannt wurde, dass eine weitere und somit eine dritte Klasse betroffen ist, musste aus epidemiologischen Gründen die gesamte Primarschule mit rund 350 Schülerinnen und Schülern und rund 40 Lehrkräften geschlossen werden. Die Schliessung dauert vorläufig bis zum 30. Januar 2021.

Die positiv getesteten Personen befinden sich in Isolation, die rund 60 Schülerinnen und Schüler und die Lehrkräfte der betroffenen Klassen in Quarantäne. Das Contact-Tracing-Team hat bereits alle engen Kontaktpersonen in Quarantäne gesetzt.

Der Kanton Bern wird eine Durchtestung aller Schülerinnen und Schüler, der Lehrpersonen und allenfalls des administrativen Personals durchführen.