SIP Olten nimmt Arbeit auf

SIP Olten nimmt Arbeit auf

Die SIP Olten (Sicherheit – Intervention – Prävention) nimmt ihre Arbeit vor Ort auf: Mitarbeitende des Teams SIP werden ab dem 18. Januar im öffentlichen Raum tätig sein. Die SIP-Teams tragen eine Weste zur Kenntlichkeit mit der Aufschrift «SIP Region Langenthal Olten».

Die Einsätze in den Zweierteams werden in Schichten erfolgen. Geplant sind Schichten von drei Stunden im Zentrum von Olten, solche von vier Stunden im öffentlichen Raum zu Tageszeiten und Schichten von 6 Stunden, welche auch zu nächtlichen Zeiten bis in die Morgenstunden stattfinden.

Die SIP Langenthal Olten steht mit den städtischen Stellen Abteilung Ordnung und Sicherheit, Direktion Bau, Direktion Bildung und Direktion Soziales in Verbindung und direktem Austausch. SIP Langenthal Olten wird sich direkt auch bei den Nutzerinnen und Nutzern des öffentlichen Raums, Gewerbetreibenden und Anrainern vor Ort vorstellen. Eine Kontaktnummer zur Meldung aktueller Situationen wird persönlich bekanntgegeben.

Auftraggeberin auf Seite der Stadt ist die Direktion Soziales. Fragen und Anliegen werden von SIP Langenthal Olten direkt entgegengenommen. Der städtische Auftrag gilt für den öffentlichen Raum. Anliegen für Situationen auf privaten, nicht öffentlichen Grundstücken können entgegengenommen werden.