Ruine Alt Bechburg

Ruine Alt Bechburg
0
(0)

Die Alt-Bechburg wurde im 11. Jahrhundert durch die Grafen von Bechburg erbaut, und galt als der Stammsitz der Grafen und Freiherren von Bechburg und Falkenstein.

Die Burg wurde wahrscheinlich durch ein Erdbeben im Jahre 1356 zerstört und danach wieder aufgebaut.

Im 17. Jahrhundert wurde Alt-Bechburg als „ein zergehend Schloss“ bezeichnet und ging 1713 aus unbekannten Gründen in Flammen auf und versank endgültig in der Ruine.

Bei Ausgrabungen 1936-1937 wurde der sagenumwobene Silberschatz gefunden, welcher im Museum in Solothurn zu bewundern ist.

Mehr Informationen: https://www.holderbank-so.ch/freizeit-wohnen/tourismus/sehenswürdigkeiten

(Bild: Juraweb.ch)

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Jetzt teilen!
Leave a Comment

Comments

No comments yet. Why don’t you start the discussion?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert