Sie haben über Jahrhunderte ihre Untaten in Solothurn getrieben. Erfahren Sie auf diesem Rundgang spannende Einzelheiten über diese Unwesen.

Wie die Halunken trotz Stadtwächtern in die Stadt gelangen konnten. Wie die Geister den Stadtbürgern auflauerten und sie so gewaltig erschreckten, dass sie eine ganze Woche mit hohem Fieber im Bett lagen. Oder die Diebe ihre Schlupflöcher fanden, um an ihre Beute zu gelangen. Was den angeblichen Hexen alles widerfahren ist.

Eine Führung für alle Kids mit starken Nerven, eine Anmeldung ist erforderlich. Der Treffpunkt befindet sich an der Aussenseite des Baseltors.

Datum

Dienstag, 6. Oktober 2020 von 14:30-16:00 Uhr

Link und mehr Informationen

https://www.solothurn-city.ch/

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.