Grenchen SO: Drei Linienbusse beschädigt

Grenchen SO: Drei Linienbusse beschädigt

Auf unbekannte Art und Weise sind in Grenchen am Freitagabend bei drei Linienbussen Fensterscheiben beschädigt worden. Der Sachschaden beträgt mehrere Tausend Franken, die Polizei sucht Zeugen.

Gestern Freitag sind in Grenchen, zwischen 18:30 und 19:30 Uhr, bei drei Linienbussen Fensterscheiben auf unbekannte Art und Weise zerborsten. Ein Buschauffeur bemerkte während der Fahrt einen Knall und stellte fest, dass eine Scheibe am Bus in die Brüche gegangen war.

Im Busdepot stellte sich heraus, dass zwei weitere Linienbusse von gleichgelagerten Beschädigungen betroffen waren. Der Sachschaden beträgt mehrere Tausend Franken. Zum Glasbruch kam es jeweils bei den Bushaltestellen Bahnhof Süd und Schmelzi, sowie an der Bettlachstrasse (auf Höhe der Wandfluhstrasse). Durch herumfliegende Glassplitter verletzte sich, gemäss einem Chauffeur, ein Passagier leicht.

Die Ursache für die Sachbeschädigungen ist derzeit Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Personen die Hinweise zu den Sachbeschädigungen machen können, werden gebeten sich bei der Kantonspolizei Solothurn (Telefon 032 654 39 69) zu melden.

(Bild: Polizei Kanton Solothurn)